Persönliche, familiensystemische und kollektive Aufstellungen

 

Themen & Termine in Winterthur / Schweiz 2020

 

BERUF & BERUFUNG
Berufliche Veränderung auf den Weg bringen


04.+05. Jan. Winterthur
27.+28. Juni Winterthur    
21.+22. Nov. Schloss Glarisegg, Steckborn
Die Seminare sind einzeln und voneinander unabhängig buchbar.


Wo kommst Du her? Wo stehst Du jetzt? Wo willst Du hin? Welche Klärungen braucht es auf der inneren Ebene und welche Ressourcen helfen Dir bei den anstehenden Entscheidungen? Was hat das alles mit Deinem Familiensystem zu tun? Welche familiären und kollektiven Glaubenssätze hindern Dich daran, Deine Berufung selbstverständlich und selbstbewusst zu leben und einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten, der Deinen Fähigkeiten und Deinem inneren Ruf entspricht? Wie kannst Du über Begrenzungen, Ängste und Zweifel hinauswachsen und Deinen beruflichen Weg in Deiner ganz eigenen Energie, mit Deinen Fähigkeiten kraftvoll weiter gehen?
Wir stellen z. B. das momentane Berufsfeld auf, die eigenen Fähigkeiten und mögliche berufliche Veränderungen. Auch Team-, Projekt- und Organisationsaufstellungen sind möglich, sowie die Themen angestellt oder selbständig sein, momentane Arbeitslosigkeit und Themen rund ums Geld und den eigenen Selbstwert. Keine Vorkenntnisse nötig.

Seminarort: Haus zum Widder, Spitalgasse 11, 8400 Winterthur

Seminarzeiten: Sa + So jeweils 10-18/19 Uhr
Für Frauen sind die Frauenheilkreise vor dem Seminar am jeweiligen Freitagabend 03.01. / 26.06. / 22.11. inklusive und optional.

Seminarkosten: 290 CHF (ohne pers. Aufstellung), 410 CHF (mit eigener Aufstellung zusätzlich zu Theorie & Kollektivaufstellung)
Ratenzahlung oder individuelle Ermässigung auf Anfrage möglich. Keinen Absatz vor Ratenzahlung

Anmeldung: die ersten 6 Anmeldungen können einen eigenen Aufstellungsplatz für sich reservieren.

 

zum Seitenanfang

DAS FRAUENSEMINAR

Weibliche Ressourcen stärken
Frauen-Heilräume, Frauen-Krafträume
Persönliche, familiäre und kollektive Heilarbeit


28.02.-01.03. Winterthur
07.-09. Aug. Schloss Glarisegg, Steckborn
02.-04. Okt. Winterthur
Die Seminare sind einzeln und voneinander unabhängig oder als Seminarreihe buchbar.

 

Herzlich Willkommen im Kreis der Frauen zu 4 Themenbereichen:

1. Nachnähren und Ankommen unter Frauen
 Im Kreis der Frauen gehalten, getragen, geborgen und verbunden sein. Als die Frau, die Du bist, dazu gehören und im geschützten Frauenfeld tiefer bei Dir und in Deinem weiblichen Körper ankommen.

 

2. Nachreifen in systemischer Aufstellungsarbeit

 

3. Weibliche Urkräfte erfahren

 

4. Weibliche Klarheiten leben privat & beruflich


Es gibt einen Theorieteil, eine Kollektivaufstellung in der bereits jede Frau an ihrem Thema arbeiten kann, und mehrere persönliche Aufstellungen von Teilnehmerinnen. Keine Vorkenntnisse nötig.


Seminarort: Haus zum Widder, Spitalgasse 11, 8400 Winterthur

Seminarzeiten: Sa + So jeweils 10-18/19 Uhr
Die Frauenheilkreise am jeweiligen Freitagabend sind für Seminarteilnehmerinnen inklusive und optional.

Seminarkosten: 290 CHF (ohne pers. Aufstellung), 410 CHF (mit pers. Aufstellung zusätzlich zu Theorie & Kollektivaufstellung)
Ratenzahlung oder individuelle Ermässigung auf Anfrage möglich.

Anmeldung: die ersten 6 Anmeldungen können einen eigenen Aufstellungsplatz für sich reservieren.

 

PDF Flyer Gebärmutter, Schossraum, Brust

 

zum Seitenanfang

 

HOCHSENSIBILITÄT BEGREIFEN

Ich sehe was, was Du nicht siehst und spüre was, was Du nicht spürst…

09.+10. Mai Winterthur
22.+23. Aug. Schloss Glarisegg, Steckborn

Die Seminare sind einzeln und voneinander unabhängig zu buchen.

 

Hochsensibilität: Bürde? Gabe? Verantwortung?
Bist Du selbst hochsensibel oder Dein/e Partner/in, Deine eigenen Kinder oder Kinder, die Du beruflich begleitest? Hast Du immer mehr hochsensible Klient/innen in Deiner Praxis… und möchtest tiefere Einblicke in dieses Wahrnehmungsphänomen erhalten? Dann bist Du herzlich eingeladen zu dieser Fortbildung!
In den Generationen der heute Erwachsenen liegt der Hochsensibilität meist ein frühkindliches oder pränatales Trauma zugrunde (z.B. Zwillingsverlust im Mutterleib, unsichere oder bedrohliche Eltern-Kind-Beziehung). Es war damals wichtig, alle Fühler auszustrecken, um zu überleben und unsere Sinne und unser Nervensystem sind noch heute auf 24h Daueralarm. Wir lösen, klären und heilen die verwundeten Selbstanteile, sodass Hochsensibilität als erweiterte Wahrnehmung freudvoll erlebt und selbstbewusst gestaltet werden kann. Wir selbst und unser Umfeld profitieren von Hochsensibilität, wenn ihre Hintergründe verstanden und die Wunden darunter geheilt sind.
Bei unseren Kindern heute liegt Hochsensibilität auch ohne Trauma vor, einfach als nächste Stufe der Evolution. Sie sind unsere Lehrer mit denen wir umzugehen lernen dürfen.
Das Seminar richtet sich an Menschen, die auf die ein oder andere Weise mit Hochsensibilität zu tun haben oder Menschen mit diesem Thema begleiten. Gleichzeitig wird die Aufstellungsarbeit mit ihren Hintergründen und Phänomenen in der Tiefe erfahren. Heilpraktiker, Ärzte, Therapeuten, Coachs, Bodyworker, sozial, pädagogisch, helfend oder heilerisch Tätige können neue Perspektiven und Herangehensweisen an ihnen bekannte Themen erfahren und ihren Werkzeugkoffer erweitern. Eine Teilnahme ist vor allem auch aus rein persönlichem Interesse am eigenen Entwicklungs- und Heilungsweg möglich, unabhängig vom jeweiligen Berufsfeld. Es wird einen Theorieteil geben, eine Kollektivaufstellung in der bereits jede/r Teilnehmer/in an seinem/ihrem Thema arbeiten kann, und mehrere persönliche Aufstellungen von Teilnehmer/innen. Keine Vorkenntnisse nötig.

Seminarort: Haus zum Widder, Spitalgasse 11, 8400 Winterthur

Seminarzeiten: Sa + So jeweils 10-18/19 Uhr
Für Frauen sind die Frauenheilkreise vor dem Seminar am jeweiligen Freitagabend 20.08. / 08.10. inklusive und optional.

Seminarkosten: 290 CHF (ohne pers. Aufstellung), 410 CHF (mit eigener Aufstellung zusätzlich zu Theorie & Kollektivaufstellung) Ratenzahlung oder individuelle Ermässigung auf Anfrage möglich.

Anmeldung: die ersten 6 Anmeldungen können einen eigenen Aufstellungsplatz für sich reservieren.

 

zum Seitenanfang

 

THEMENOFFENE AUFSTELLUNGSTAGE

15. März Winterthur
12. Sept. Winterthur
18.+19. April Bonn
Die Seminare sind einzeln und voneinander unabhängig buchbar. Keine Vorkenntnisse nötig.

 

Alle Aufstellungsanliegen sind herzlich willkommen!
Die ersten 4 Anmeldungen können sich einen eigenen Aufstellungsplatz reservieren

Seminarort
: Haus zum Widder, Spitalgasse 11, 8400 Winterthur

Seminarzeiten: 10 - ca. 19 Uhr (je nach Aufstellungsanzahl)

Seminarkosten: 265 CHF mit eigener Aufstellung
Statist/innen: 40-65 CHF nach Selbsteinschätzung, ohne eigene Aufstellung

Weitere Fragen? Auch zur Themenfindung?
Ich rufe gerne auf deutsches oder Schweizer Handy/Festnetz zurück oder beantworte Dir Deine Fragen per Email.

 

zum Seitenanfang

 

 

Die Seminare

richten sich an Personen, die Aufstellungsarbeit in der Tiefe kennen lernen möchten oder bereits damit vertraut sind und Ihre Erfahrungen und Kenntnisse vertiefen möchten. Heilpraktiker, Ärzte, Therapeuten, Coachs, sozial, pädagogisch oder helfend-heilerisch Tätige können in diesen Seminaren Hintergründe, neue Perspektiven und Herangehensweisen an ihnen bekannte Themen erfahren und ihren eigenen Werkzeugkoffer erweitern. Eine Teilnahme ist vor allem auch aus rein persönlichem Interesse am eigenen Entwicklungs- und Heilungsweg möglich, unabhängig vom jeweils ausgeübten Beruf. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

 

Inhalte

Theorie zu Hintergründen & Phänomenen der jeweiligen Themenbereiche
Unterschiedliche Aufstellungsformen:
Kollektiv-Aufstellungen
Aufstellungen der Teilnehmer/innen
Nachbesprechungen

 

 

Zum Newsletter für aktuelle Informationen und detailliertere Ausschreibungen zu den einzelnen Seminaren können Sie sich hier über das Kontaktformular eintragen.

 

zum Seitenanfang